Ich bin ein Berliner! Unser Haus ist im Herzen der Metropole Berlin, warum nicht ein Kalender mit Motiven aus Berlin?Genau das dachten wir uns auch und haben nach Orten gesucht die uns mit der Stadt verbinden. Da in unmittelbarerNachbarschaft des Seniorendomizils an der Panke demnächst das „Hotel Big Mama“ eröffnet, fanden die Senioren es toll auch für diese Gäste aus der ganzen Welt einen Kalender mit zu gestalten, der nicht nur einige Sehenswürdigkeiten zeigt, sondern auch „Ecken“ zu präsentieren hat, die kaum einer kennt.

 

Den Kalender mit Senioren aus dem Seniorendomizil an der Panke zu fotografieren, war mal wieder eine besondere Herausforderung. Man muss ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Mitwirkenden keine professionellen Models, sondern ganz normale Bewohner des Hauses mit ihren jeweiligen Befindlichkeiten und Persönlichkeiten sind. Erneut war unser Ziel, möglichst viele Senioren, unabhängig von ihren Einschränkungen, die eine Betreuung in verschiedenen Pflegestufen notwendig machen, aus unserem Domizil einzubinden. Krankheiten wie Altersdemenz oder andere körperliche Beeinträchtigungen sind Teil des individuellen Lebensalltags unserer Senioren.

 

Aber auch diesmal haben wir uns bei unserer Arbeit für diesen Kalender nicht davon abbringen lassen, sondern mit viel Improvisation und Einfühlung die Persönlichkeiten der Senioren in die Fotografien einfließen lassen. Auch Berlin, als Hintergrund für unsere Bewohner, hat seine eigene Persönlichkeit, seine Befindlichkeiten und Einschränkungen. So haben wir die eine oder andere „Perle“ entdeckt, die im Verborgenen schlummert, aber auch festgestellt, dass der Blickwinkel entscheidend ist, um das Besondere zu erfassen, was nicht immer einfach war.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Kalender möglich gemacht haben. Es war eine tolle Erfahrung mit den Senioren aus dem Soldiner Kiez in unserer Stadt Berlin Fotos zu machen, und wir hoffen, diese Freude mit Ihnen beim Betrachten des Kalenders teilen zu können. Ihr Team vom Seniorendomizil an der Panke

Fotographie, Gestaltung & Planung: Ruben W. Meier / www.rubenmeier.de Assistentin: Patricia Nejati